Jerusalem Post: Bush macht den Obama

Oder umgekehrt. Seit langen habe ich keine so dümmliche Politanalyse mehr gelesen als die von Caroline Glick von der respektablen Jerusalem Post.

Was die Gute uns sagen will, ist nichts anderes als: Das Pfingstwunder hat Einkehr im Weissen Haus gehalten, wenngleich mit geringfügiger Verspätung:

[…] over the past few weeks President George W. Bush has moved sharply to the left, feverishly implementing all of Obama’s most radical preferred policies.

Schade, Barack. Jetzt gibt es für Dich nicht mehr zu holen. Bush wurde vom Saulus zum Paulus und Du kannst Dich schwarz ärgern.

Amerika, mit George wird nun doch alles gut. Ehrlich. Caroline hats gesagt.

— Bigdaddy

(Photos: © Martina Schneider - Fotolia.com )