John Butler Trio rockt München

(Munich, Germany)
Would John Butler Trio be part of the Democratic
Party and the Trio’s musical energy the buzz of the Party, then George
W. Bush had been swept away long, long time ago.
Der Australier, der
mir diesen schönen Satz mitgab, meinte auf meine Frage,
wie er auf den
Vergleich käme: Na ja, es sei doch einfach so, dass dieser elende
[hier
eine Reihe äußerst unschöner Wörter] Bush nur deshalb so lange dran
bleiben kann, weil die anderen ihren Mumm verloren hätten. Die bräuchten
eben jemanden wie John Butler, der habe Mumm. Der käme aus Perth /
Australien. Die Leute von Perth hätten eben Mumm. Einfache Gleichungen
sind das, und die klangen absolut plausibel! Wenn das stimmt, kann man
nur sagen: Perth, you are better off! and you people from the democrats:
take some time in Perth, visit John Butler and gas up!

JBT haben ja schon im LIVE EARTH Konzert Al Gores gespielt, aufgespielt
muss man schon sagen, und einen der besten, wenn nicht den besten
Auftritt hingelegt. Was John Butler gestern mit der Georg Elser Halle in
München veranstaltet hat ist schwer zu beschreiben. Es war die Hölle
los, um es vorsichtig zu formulieren. Nicht zu überhören: die
stimmstarke australische Unterstützung in der ersten Reihe, inklusive
britisches Backup in den mittleren & hinteren Reihen 😉 Oktoberfest,
was sonst? Der Drummer hatte die Energie aller Maori-Geister in sich und
riß die Halle mit epischen Drums mit. Die anderen beiden sind eh
Extraklasse. Wer als Rockfan noch nie auf einem John Butler Trio Konzert
war, möge Asche auf sein Haupt streuen, bitterlich weinen und wehklagen.
Er hat allen Grund dazu.

Schlesinger

PS.1: Hi Boris, the world – especially the political world – is a bad
place, but not ALL politicians are bribed by Big Oil or Big Tobacco.
Have a close look at Al. The money he made and he makes stems from
genuine business (not from daddy or VERY rich friends as it seems to be
with G.W. Bush). Al isn’t in need of money from third parties. If
someone makes money – even much money – with clean business, from my
point of view he can own as much as he can. Sure, there have always been
and will always be jealous people who can’t accept that others own more
than they do. But thats another issue… 🙂 I hope you enjoy your stay
in Germany! Bye

PS2: best wishes to the couple from London/München, even if you are infidels 🙂