Blog Archives

Israel heute – Freie Presse in Gefahr

Journalisten sind Leute, die glauben dass ihr Bericht besser wird, wenn sie ihn Report nennen So ätzte der große Schauspieler Helmut Qualtinger über eine bestimmte Sorte Journalisten. Diese Sorte Journalisten könnte bei der Zeitung „Israel heute“ arbeiten. Israel Heute Israel

Getagged mit: , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Israel, Medien, Palästina, Zionismus

Israels Rechte spucken auf die Pressefreiheit

Tel Aviv. Wochenende. Der quirlig schöne Carmel-Markt, zur besten Einkaufszeit: Ein Orthodoxer läuft schnurstracks auf den Journalisten Gideon Levy zu. Der Orthodoxe schreit Levi an, die Stimme heiser, Halsadern geschwollen, und beschimpft ihn als Linken, als Araberfreund und Israelhasser. Dann

Getagged mit: , , , , , ,
Veröffentlicht in Gesellschaft, Israel

Israel: Besatzung ist Sklaverei

Bradley Burston, Journalist der angesehenen israelischen Tageszeitung Haaretz, hat sich gerade Spielbergs „Lincoln“ angesehen. Dabei hat sich Burston ganz ungeplant eine Analogie aufgedrängt zwischen den Vorgängen auf der Leinwand und dem, was sich in seinem Land seit viel zu langer

Getagged mit: , , , , ,
Veröffentlicht in Israel

Israel - Zitat des Tages

 Während des Libanonkriegs konnte man hoffen, daß jene Blindheit, jener Machthunger und jene Selbstgerechtigkeit, die damals so offenkundig waren, sich lediglich als Begleiterscheinung des Krieges erweisen würden und daß ein Friedensschluß uns unsere Vernunft zurückgeben würde. Aber während des Libanonkriegs begriff ich schließlich, daß die Unvernunft tiefgehend und weitverbreitet war, daß sie wohl mehr war als nur eine Begleiterscheinung.

Amos Oz
(Israelischer Schriftsteller. Über den israelischen Krieg im Libanon, 1982, befohlen von Ministerpräsident Menachem Begin, geführt von Ex-General und Verteidungsminister Ariel Scharon.)

Presseschau Naher Osten (englisch)

Andere Nahost-Blogs

Was andere Blogs schreiben