Blog Archives

Israel 1948 aus Sicht eines Chauvinisten

Der Schriftsteller und überzeugte Zionist Arthur Koestler hat den israelischen Unabhängigkeitskrieg 1948/49 in seinem Buch “Versprechen und Erfüllung” in lebendigen Bildern beschrieben. Wer Freude an chauvinistischen Schilderungen des Arabers hat, kommt bei der Lektüre des mal lakonischen, mal kriegsfrohen Buchs nicht zu kurz:

Getagged mit: , , , , ,
Veröffentlicht in Gründung Israel, IDF, Israel, Palästina, Palästinenser, Zionismus

Israel: Vorposten gegen die Barbarei

Theodor Herzl (1860-1904), Vater des modernen Zionismus , Gründer des Ersten zionistischen Weltkongresses in Basel (1897), skizzierte in seinem richtungsweisenden Essay „Der Judenstaat – Versuch einer Lösung der Judenfrage“ den Weg hin zur Gründung des heutigen Israel. Herzl schilderte darin

Getagged mit: , , , , ,
Veröffentlicht in Israel, Zionismus

Israel - Zitat des Tages

 Während des Libanonkriegs konnte man hoffen, daß jene Blindheit, jener Machthunger und jene Selbstgerechtigkeit, die damals so offenkundig waren, sich lediglich als Begleiterscheinung des Krieges erweisen würden und daß ein Friedensschluß uns unsere Vernunft zurückgeben würde. Aber während des Libanonkriegs begriff ich schließlich, daß die Unvernunft tiefgehend und weitverbreitet war, daß sie wohl mehr war als nur eine Begleiterscheinung.

Amos Oz
(Israelischer Schriftsteller. Über den israelischen Krieg im Libanon, 1982, befohlen von Ministerpräsident Menachem Begin, geführt von Ex-General und Verteidungsminister Ariel Scharon.)

Presseschau Naher Osten (englisch)

Andere Nahost-Blogs

Was andere Blogs schreiben