Matt Drudge favorisiert Obama

Matt wer?

Matt Drudge leitet die in den USA populäre und überaus einflussreiche Nachrichten- und Meinungsseite „Drudge Report„.

Drudge, dessen Seite einen konservativen Einschlag hat, ging zu beginn der Vorwahlen auffallend zurückhaltend mit Hillary Clinton um. Nicht nur, dass sich das seit einiger Zeit geändert hat, er kommentiert inzwischen nicht minder auffallend neutral bis vorsichtig wohlwollend über Barack Obama.

Nun ist Matt Drudge keineswegs dafür bekannt, politische Kampagnen zu unterstützen oder allzu heftig zu kritisieren. Drudge ist für seinen Geschäftssinn bekannt. Er favorisiert keine Kandidaten, sondern Themen, die von den Lesern bevorzugt werden.

Schwenkt Drudge also dezent in Richtung Obama, mag das bedeuten, dass seine Leser günstige Nachrichten über Obama bevorzugen. Darin steckt die eigentliche Information in Bezug auf diesen Richtungswechsel.

— Schlesinger

(GrafiK. drudge report)