Zur weltweiten Landwirtschafts- und Hungerkrise

ethanol_fabrik.jpg

In seinem sehr informativen Beitrag zum neuen Hungerphänomen kommt der SPIEGELFECHTER zu folgendem Schluß:

Der UN-Sonderberichterstatter Jean Ziegler forderte jüngst ein fünfjähriges Verbot für die Herstellung von Treibstoff aus Nahrungsmitteln.

In dieser Zeit solle man nach alternativen Technologien suchen, die auf Dauer sicherstellen, dass nur Pflanzen und Abfälle für die Kraftstoffproduktion verwendet werden, die als Lebensmittel ungeeignet sind.

Mit dieser Forderung wird er in den USA und in der EU wohl auf taube Ohren stoßen. Die Diskussion beginnt allerdings erst – je mehr Menschen wegen dieser fehlgeleiteten Politik sterben werden, desto größer wird der Druck auf diese Politik werden.

— Mark

(Photo: Ethanaolfabrik / Jordon Flickr CC)