Dieter Bohlen lässt einen Furz, während …

… die Demonstranten in Gaza sich dem Zaun nähern, Fahnen schwenken, vereinzelt Steine werfen. Dann fällt ein Schuss.

Abgefeuert von einem israelischen Grenzsoldaten von der anderen Seite des Hochsicherheitszauns. Der Furz Bohlens knallte vielleicht nicht, der Schuss schon.

Der Soldat wird auf immer anonym bleiben.

Töten können ohne verantwortlich zu sein: Das ist eine Versuchung zur Gottähnlichkeit seit Menschengedenken. Sie wird weltweit praktiziert. Täglich.

Der tote 19-jährige Palästinenser – was ist das schon? – wird auf immer anonym bleiben. Er heißt Ahmed Saliman Salem Dib, er starb gestern,am 28.April, aber wer weiß das schon, heute, oder morgen oder gar übermorgen, denn wen interessiert das angesichts des Umstands, dass im christlichen Abendland heute oder morgen oder übermorgen ein Dieter Bohlen einen Furz lassen kann, und Deutschland dabei aufhorcht wie bei einem heranrollenden Tsunami.

— Schlesinger

Photo: screenshot Video Y-Net