Neujahrsansprache Merkels liefert Versprecher des Jahres

Ein schöneres, weil ehrlicheres und auch beschwingteres Neujahrsgeschenk hätte uns die Kanzlerin kaum machen können.

In ihrer Rede – nachzulesen auf Regierung Online – gibt sie unumwunden zu, dass sich ihre Regierung nur „in Teilen“ den Belangen unseres Landes widmet.

Das habe sie – hört, hört!  – auch aus Gesprächen mit Bürgern so erfahren dürfen.

Im Original liest sich das so:

„Auch wenn das kommende Jahr ein Superwahljahr mit der Europawahl, mit mehreren Landtags- und Kommunalwahlen und der Bundestagswahl sein wird, so fühlen wir uns doch in weiten Teilen über die Grenzen der Parteien hinweg unserem Land verpflichtet.

Das jedenfalls spüre ich in vielen Gesprächen.“

Es ist ganz klar, dass sich das „fühlen wir uns in weiten Teilen“ nicht auf „über die Grenzen der Parteien hinweg“ bezieht – kein Mensch würde das glauben! – sondern auf „unserem Land verpflichtet“.

Danke, Frau Bundeskanzler, für so viel Aufrichtigkeit.

Das lässt uns in weiten Teilen mit teilweise gewachsenem Vertrauen in Ihre Regierung ins neue Superwahljahr blicken.

 

Allen Lesern und Freunden ein gutes Neues 2009 !

— Bigdaddy

(Grafik: alex / Fotolia)