Blog Archives

Netanjahus Rede vor US Kongress: Pressespiegel

Die einhellige Begeisterung, mit der die Senatoren und Repräsentanten des US Kongress die Rede des israelischen Premierministers Benjanim Netanjahu aufgenommen und damit dessen faktischer Blockade einer friedlichen Lösung zugestimmt haben, ist besorgniserregend. Denn immerhin hat Netanjahu damit eine ähnlichen Freifahrschein

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Arianna Huffington, Ariel Scharon, Barack Obama, Demokraten, Die Welt, Israel, Kongress, Medien, Netanjahu, Palästina, Palästinenser, Presse, Repräsentantenhaus, Republikaner, Senat, Spiegel, Sueddeutsche Zeitung, USA, Westbank

Netanjahu hält Grabrede für das ungeborene Palästina

Netanjahu hat schnell und gelassen reagiert. Eine Zuhörerin platzte in seine Rede vor dem US Kongress, beschimpfte ihn und rief „Stoppt die Besatzung, Schluss mit israelischen Kriegsverbrechen“, worauf der israelische Ministerpräsident lächelnd antwortete: Ich nehme das als einen Ehrentitel an.

Getagged mit: , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Barack Obama, Gaza, George W. Bush, Gründung Israel, Hamas, Hizbollah, Israel, Jerusalem, Knesset, Mahmoud Abbas, Naher und Mittlerer Osten, Nakba, Netanjahu, Osama Bin Laden, Palästina, Palästinenser, Repräsentantenhaus, Sechstagekrieg, Senat, Terrorismus, UN Resolution, USA, Vereinte Nationen, Video, war on terror, Westbank, Zionismus

Süddeutsche Zeitung: Eindreschen auf Obamas Klimapolitik

Christian Wernicke von der Süddeutschen Zeitung liefert in der aktuellen Osterausgabe unter dem Titel „Das Märchen vom Wandel“  einen veritablen Verriss Obamas. Dem Leser wird klar gemacht, in welchen Kategorien „der Verkünder von Amerikas Erneuerung“ namens Obama handelt: Märchen, Tricks,

Getagged mit: , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Barack Obama, Demokraten, Energiepolitik, George H.W. Bush, George W. Bush, John McCain, Kongress, Nancy Pelosi, Ölpreis, Repräsentantenhaus, Republikaner, Sarah Palin, Senat, Sueddeutsche Zeitung, Umwelt, US Wahl 2008, USA