Blog Archives

Schimon Peres ist tot

Wäre es nach Schimon Peres gegangen, dem stets konzilianten „elder statesman“ Israels, dann herrschte in Palästina längst Frieden. Nur: Es ging oft nach Peres. Das Leben von Schimon Peres war ein Segen für alle, die sich nach Frieden sehnen. Bill

Veröffentlicht in Ägypten, Intifada, Israel, Jerusalem, Medien, Naher und Mittlerer Osten, Nahost, Netanjahu, Netanyahu, Palästina, Siedlungen, Yitzhak Rabin, Zionismus

Mann trägt Bart: Ehud Barak

Ehud Barak trägt jetzt einen Bart. Sie erinnern sich an Ehud Barak? Er war einmal Ministerpräsident von Israel. Das ist schon ein paar Jahre her. Zu Zeiten von Bill Clinton. Nullerjahre. Apropos Null: So viel kam damals heraus bei den

Veröffentlicht in Ariel Scharon, Bill Clinton, Ehud Barak, Intifada, Israel, Krieg, Netanjahu, Netanyahu, Palästina, Palästinenser, PLO, Yassir Arafat, Zweite Intifada

Raketen auf Tel Aviv und Jerusalem

—- UPDATES Blogeintrag vom 30. November 2009 : Man kann die Tage zählen, bis die Hamas oder die Hizbollah Waffen zur Verfügung haben, die Tel Aviv, Aschdod, Haifa oder Jerusalem nicht nur erreichen, sondern verheerend treffen. Es war nur eine

Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht in Ariel Scharon, Deutschland, Gaza, Gründung Israel, Hamas, IDF, Intifada, Israel, Jerusalem, Libanon, Libanonkrieg, Nahost, Nakba, Netanjahu, Palästina, Palästinenser, Thomas L. Friedman, USA, Zionismus

Israel - Zitat des Tages

 De facto, approximately one million Jews - Haredim and part of the settler community - have ceased accepting the authority of the state. Add to this that most of Israel’s 1.5 million Arabs do not identify with the state and you get a society without little cohesion and a state whose legitimacy is question from within and from without.

Carlo Strenger
(Journalist der isr. Tageszeitung Haaretz. Über die Gefährdung der israelischen Demokratie)

Presseschau Naher Osten (englisch)

Andere Nahost-Blogs

Was andere Blogs schreiben