Gaza: Lustig, einen Palästinenser abzuknallen

Scharfschuetzen der israelischen Armee
Scharfschuetzen der israelischen Armee

Der britische GUARDIAN hat ein Video veröffentlicht, das die Tötung eines Palästinensers zeigt. Der Mann stand ohne etwas Bestimmtes zu tun in der Nähe des Grenzzauns zu Gaza. Eine Waffe war nicht zu sehen.

Das Video wurde offenbar von israelischen Soldaten aufgenommen. Als der Mann von einem Schuss getötet wurde, jubeln die israelischen Soldaten vor Freude, lachen und prahlen, was für ein ge*ler Schuß das war.

Der Guardian blendet kurz ein, dass das Videomaterial nicht verifiziert werden konnte. Wer aber die Schilderungen der ehemaligen israelischen Soldaten der Gruppe „Das Schweigen brechen“ kennt weiß, dass in ihrer Armee vorsätzliche Tötungen auch Unbeteiligter immer wieder vorkommt.

Unbestritten scheint zu sein, dass Scharfschützen einen palästinensischen Rollstuhlfahrer getötet haben, der bei einem israelischen Luftangriff im Jahr 2008 beide Beine verloren hatte.

— Schlesinger

Photo: Flickr / Israelische Armee, CC BY-NC 2.0 Lizenz