Tagebuch Theodor Herzl – 20.02.1897 (II)

theodor_herzlGestern war Dr. D’Arbela aus Jerusalem bei mir. Er ist Director der Rothschildschen Spitäler.[…]

Er erzählte mir wunderbare Dinge aus Palästina, das ein herrliches Land sein soll […].

Bei Arabern und Kurden sind wir beliebt. Streitende Araber gehen zuweilen statt zum türkischen Richter zu einem Juden, der richten soll.

Von unserem Nationalplan spricht ganz Palästina. Wir sind ja doch die angestammten Herren des Landes.

Photo: Theodor Herzl (Wikipedia, gemeinfrei)