Musikhaus Lindberg München in Nazi-Amtsblatt

„Bitte bevorzugen Sie unsere Inserenten!“ fordert das NS-Amtsblatt „Deutsche Wissenschaft, Erziehung und Volksbildung“ seine Leser auf:

NS Amtsblatt Deutsche Wissenschaft Erziehung

Kaufaufforderung im NS Amtsblatt

Also: Kauft beim Deutschen, oder noch genauer: Kauft beim guten Deutschen, der im nationalsozialistischen Amtsblatt inseriert!

Wie zum Beispiel das Musikgeschäft LINDBERG in München (früher in der Kaufingerstraße) in der Ausgabe vom 05. März 1939:

Inserat Musikhaus Lindberg

Schlechte Nachbarschaft musste „der Lindberg“ nicht fürchten. Es gab nur solche harmlosen Anzeigen wie zum Beispiel für Lehrmittel von Dr. Schlüter & Dr. Mass aus Halle an der Saale…

Werbung Schulmaterial NS Amtsblatt

… zur Rassenkunde und Vererbungslehre, mit natürlichen Beispielen! Das dürften wohl Schrumpfköpfe und ähnliches Anschauungsmaterial gewesen sein, das Deutschland en masse aus seinem Vernichtungsfeldzug gegen die Herera in Afrika mitgebracht hat.

— Schlesinger

retweet