Drudenfuss, Hexagramm, Brauerstern, Judenstern

Judenstern

Den sechseckigen Stern verbindet man in Deutschland am ehesten mit dem unheilvollen „Judenstern“:

Judenstern
Judenstern

Der Sechsstern hatte und hat auch ganz andere Bedeutungen. Im Fränkischen stieß ich auf diese mittelalterliche Abbildung:

Reinheitsgebot

Reinheitssymbol beim Bierbrauen
Reinheitssymbol beim Bierbrauen

Text zu dieser Informationstafel (Egloffstein, fränkische Schweiz)

Die sechseckigen Sterne (Drudenfuß, Hexagramm) über den Braustätten und -kesseln, wie sie uns aus alten Zeichnungen überliefert sind, dienten der Dämonenabwehr.

Gleichzeitig sollten sie das gute Gelingen beschwören, galt der Stern doch als Gütezeichen und war zugleich auch das Symbol für das Reinheitsgebot.

Zunftzeichen

Der Sechsstern ist noch heute das Zunftzeichen der Brauer und Mälzer. Man trifft es daher oft bei Brauereien und Gaststätten an. So zum Beispiel bei der phantastischen, kleinen Brauerei Elchbräu in Thuisbrunn (Fränkische Schweiz)

Braustern (Elchbräu, Thuisbrunn)
Braustern (Elchbräu, Thuisbrunn)

Photos

Infotafel, Braustern:
Creative Commons Lizenzvertrag
Sechsstern / Reinheitsgebot von Schlesinger ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Nicht-kommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.
Judenstern:

Threedots (Wikipedia CC Lizenz)