Vodafone zur Kooperation mit Mubarak gezwungen

Der britische Mega-Konzern VODAFONE wurde nach eigenen Aussagwen gezwungen in Ägypten massenhaft SMS-Nachrichten zugunsten der Regierung Mubarak zu versenden.

VODAFONE in Ägypten
VODAFONE in Ägypten

Der schwülstig-patriotische Inhalt war wie folgt:

O Egypt’s youth, beware of the rumors and listen to the sounds of reason [hütet Euch vor den Gerüchten und vertraut auf die Stimmen der Vernunft].

Egypt is above all, so keep it safe.

To every mother, father, sister and brother, to every honorable citizen, protect the country because the nation remains forever.

The armed forces is keen for your safety and will not use force against this great people.

Armes VODAFONE. Gezwungen zu solchen Schandtaten.Welch Tragödie.

Ein milliardenschwerer Konzern kann sich nicht erlauben, sich wenigstens vorübergehend aus den Turbulenzen herauszuhalten, sondern muss im Gleichschritt marschieren mit den alten korrupten Machthabern.

Shame on you, Vodafone.

— Schlesinger

Bildbearbeitung Vodafone Werbung durch T.A.B.