Blog-Archive

Obama wendet sich von Netanjahu ab

Nun hat also die zweite Amtszeit Obamas begonnen. Er muss sich keinen weiteren Wahlen stellen. Er ist damit unabhängiger von heimischen Einflüssen wie etwa den Millionen bibeltreuer Christen, die in messianischer Heilserwartung Israel in punkto Sicherheitspolitik fast alles durchgehen lassen:

Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht unter Israel, Knesset, Netanjahu, Siedlungen, Westbank

Netanjahus Krieg gegen Obama

Neben einem möglichen Angriff Israels auf den Iran gibt es einen möglichen Angriff Israels auf Washington, genauer genommen: Auf Obama. Kommenden Montag wird Israels Premierminister “Bibi” Netanjahu in Washington eintreffen, um mit Präsident Obama das weitere Vorgehen in der Iranfrage

Getagged mit: , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht unter Ahmadinedschad, Ehud Barak, Gaza, Hamas, Iran, Israel, Naher und Mittlerer Osten, Netanjahu

Israel - Zitat des Tages

 At times it seems as if what Jews do to other jews in this country [Israel] would be defined in any other country as nothing less than antisemtisim.

David Grossman
(Israelischer Autor. Man vergleiche das mit einer nicht untypischen Äußerung eines ultra-orthodoxen jüdischen Siedlers: "The Israeli secular entity has to be destroyed. God can't reveal himself until it's all wiped out. As long as the state of Israel stays as it is, there will be no redemption." Shmuel Ben Yishai, Settler, Hebron (Interview CBS Frontline April 2005). Was der Siedler hier verlangt ist nichts weniger als die Beseitigung des Staates Israel.)

Presseschau Naher Osten (englisch)

Andere Nahost-Blogs

Was andere Blogs schreiben

Archiv