Blog-Archive

Zur Schönheit jüdischer Siedlungen

Theodor Herzl, der Begründer des modernen Zionismus, beschrieb in seinem visionären Werk “Der Judenstaat“, wie man in der künftigen Heimat – also dem heutigen Israel – leben wird: Die Arbeiterwohnungen (worunter die Wohnungen aller Handarbeiter begriffen sind) sollen in eigener

Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht unter Israel

Kein jüdischer Siedler-Terror, nirgends !

Bundeskanzlerin Angela Merkel befürwortet eine Gesetzesinitiative, wonach rechtsradikale Taten von Neonazis keine Straftaten mehr sein sollen. Begründung: Sobald solche Taten als “Straftaten” im Ausland bekannt würden, schadeten sie dem Ansehen Deutschlands. Also: Kriminelle Akte von Neonazis dürfen keine Straftaten mehr

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter Israel, Netanjahu, Palästinenser, Siedlungen, USA, Westbank

Siedlungen: 900 weitere Wohneinheiten in Gilo (Westbank)

UN Generalsekretär Ban-Ki Moon hatte Ende 2009 davor gewarnt, die weiteren 900 Siedlungseinheiten in Gilo tatsächlich zu bauen, und das Weisse Haus fand den Plan “erschreckend”: “Der Generalsekretär glaubt, dass solche Aktionen die Friedensbemühungen unterminieren und Zweifel an der Realisierbarkeit

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht unter Ban Ki Moon, Barack Obama, Naher und Mittlerer Osten, Palästina, Palästinenser, Siedlungen, USA, Westbank

Israel - Zitat des Tages

 Noch schwerer ist die politische Arbeit unter den Arabern, den tatsächlichen Bewohnern des Landes. Sie fürchten, dass die jüdische Ansiedlung sie aus dem Land vertreiben wird, und wir haben die Pflicht, ihnen klar zu machen, dass das Land für uns wie für sie Platz hat. Man muss ihnen klar machen, dass wir mit ihnen zusammen leben wollen.

Chaim Weizmann
(Erster Staatspräsident Israels. Zur "Araberfrage" im Zuge der jüdischen Besiedlung Palästinas, 1913)

Presseschau Naher Osten (englisch)

Andere Nahost-Blogs

Was andere Blogs schreiben

Archiv