Blog Archives

Proteste gegen Immigranten: Kein Argument gegen Israels Demokratie

Seit einiger Zeit häufen sich in Israel Proteste, Demonstrationen und Anfeindungen gegen die zunehmende Zahl afrikanischer Immigranten in Israel. Mancher sieht das als weiteren Beweis für eine mangelhafte israelische Demokratie. Mitch Plittnick sieht das anders, und zurecht: Such incidents are

Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht in Israel, Naher und Mittlerer Osten

Barack Obamas Frühjahrsputz

Wie viele Wähler mag Barack Obama mit seiner Rede zur Rassenfrage davon überzeugt haben, er stehe nicht unter dem Einfluss der Hasspredigten Jeremiah Wrights? Zunächst die Zahl derjenigen, die die Rede Obamas entweder im Fernsehen oder nachträglich auf Video gesehen

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht in Barack Obama, Demokraten, Hillary Clinton, US Wahl 2008

Israel - Zitat des Tages

 At times it seems as if what Jews do to other jews in this country [Israel] would be defined in any other country as nothing less than antisemtisim.

David Grossman
(Israelischer Autor. Man vergleiche das mit einer nicht untypischen Äußerung eines ultra-orthodoxen jüdischen Siedlers: "The Israeli secular entity has to be destroyed. God can't reveal himself until it's all wiped out. As long as the state of Israel stays as it is, there will be no redemption." Shmuel Ben Yishai, Settler, Hebron (Interview CBS Frontline April 2005). Was der Siedler hier verlangt ist nichts weniger als die Beseitigung des Staates Israel.)

Presseschau Naher Osten (englisch)

Andere Nahost-Blogs

Was andere Blogs schreiben

Archiv