Blog Archives

Vor 10 Jahren: Bush & Scharon im Krieg gegen den Terror

Vor zehn Jahren, am 12. September 2002, fast genau ein Jahr nach den verheerenden Anschlägen von 9/11  sprach US Präsident George W. Bush vor den Vereinten Nationen, um die Versammlung auf die amerikanischen Absichten gegenüber dem Irak einzustimmen. Dabei fand

Getagged mit: , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in 9/11, Afghanistan, Al Quaida, Ariel Scharon, Bill Clinton, Ehud Barak, George W. Bush, Hamas, IDF, Intifada, Israel, Jerusalem, Krieg, Naher und Mittlerer Osten, Palästina, Palästinenser, PLO, Terrorismus, USA, war on terror, Westbank, Yassir Arafat, Zweite Intifada

Konservative US Reporterin: Israel zensiert bald wie Iran

„Israel rutscht in eine Zensur, wie sie im Iran geübt wird.“* Das ist starker Tobak. Und noch stärkerer Tobak, weil dieser Befund nicht etwa von den üblichen Verdächtigen der links-liberalen Medien- oder Bloggerwelt kommt, sondern von Judith Miller. Richtig, die

Getagged mit: , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Israel, Medien, Naher und Mittlerer Osten, New York Times, Palästinenser, Presse, USA

Israel - Zitat des Tages

 At times it seems as if what Jews do to other jews in this country [Israel] would be defined in any other country as nothing less than antisemtisim.

David Grossman
(Israelischer Autor. Man vergleiche das mit einer nicht untypischen Äußerung eines ultra-orthodoxen jüdischen Siedlers: "The Israeli secular entity has to be destroyed. God can't reveal himself until it's all wiped out. As long as the state of Israel stays as it is, there will be no redemption." Shmuel Ben Yishai, Settler, Hebron (Interview CBS Frontline April 2005). Was der Siedler hier verlangt ist nichts weniger als die Beseitigung des Staates Israel.)

Presseschau Naher Osten (englisch)

Andere Nahost-Blogs

Was andere Blogs schreiben

Archiv