Blog-Archive

Armer Obama, armer Kerry

Friedensabkommen now! US Außenminister John Kerry hatte zu Beginn seiner Pendeldiplomatie voller Optimismus angekündigt, man könne binnen Monaten, also bis April 2014, zu einem Deal zwischen Israelis und Palästinensern kommen. Mit Optimismus hatte das wenig zu tun. Es war nur

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht unter "Middle-East-Peace-Talks", Israel, Netanjahu, Palästina, Palästinenser, USA, Westbank, Zionismus

Friedensprozess: Ein ewiges Scheitern

Die Friedensmission des John Kerry wird ebenso scheitern wie die seiner zahlreichen Vorgänger. Die Gründe sind einfach zu bennen. Die simpelste Fassung ist die des längst verstorbenen Satirikers Ephraim Kishon mit Blick auf den Sechtstagekrieg von 1967: “Sorry we won.”

Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht unter Israel, Naher und Mittlerer Osten, Palästina, Palästinenser, Quelle, Sechstagekrieg, Siedlungen, USA, Zionismus

Mandela: Eigentlich ein Terrorist

Mandela war ein Mensch voller Fehler, Widersprüche und Unzulänglichkeiten. Er hat einmal Gewalt, ein andernmal Gewaltlosigkeit gepriesen. Er hat Diktatoren der Dritten Welt als Freunde und Brüder bezeichnet. Er hat Terror befördert und Terroristen wie Arafat als politische Freunde angesehen.

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht unter Israel, Jerusalem Post, Palästina, Palästinenser, PLO, Terrorismus, Yassir Arafat

Israel - Zitat des Tages

 Die Sanktionen gegen den Iran hätten versagt, Teheran ließe sich selbst durch das israelische Atomarsenal nicht abschrecken, skizzierte der israelische Historiker Benny Morris das düstere Szenario. Also gebe es nur eine Option: Israel müsse einen Präventivschlag gegen das iranische Atomprogramm führen. „Mit konventionellen Waffen. Und wenn das nicht reicht, dann mit unkonventionellen.“ Ein atomarer Präventivschlag also. „Viele unschuldige Menschen würden dabei sterben“, sagte Morris. Aber das sei immer noch besser als ein nuklearer Holocaust in Israel.

Benny Morris
(Israelischer Historiker. Morris zählte mit seinem Werk 1948 zu den "jungen Historikern" Israels, die viele der Gründungsmythen zerstört und die arabische Nakba beschrieben haben. Er hat dann das Lager gewechselt und zeigt sich seit langem stramm nationalistisch.)

Presseschau Naher Osten (englisch)

Andere Nahost-Blogs

Was andere Blogs schreiben

Archiv