Blog-Archive

Aussenminister Westerwelle in Gaza

Guido Westerwelle durfte das israelische Hochsicherheitsgefängnis namens Gaza besuchen. So mittendrin zu sein im Nahostkonflikt wird Minister Westerwelle ein weiteres mal rote Bäckchen der Aufregung über die eigene Bedeutung beschert haben. Aus Dank dafür hat er viel gelächelt, hat die

Getagged mit: , , , , , , , ,
Veröffentlicht unter Ägypten, Deutsche Politiker, Fatah, Gaza, Hamas, Israel, Jimmy Carter, Medien, Naher und Mittlerer Osten, Palästina, Palästinenser, PLO, Presse, Sechstagekrieg, Sueddeutsche Zeitung, Westbank

Obama: Nichts gelernt von Camp David 2000

Image via Wikipedia Die “direkten Gespräche” zwischen Israelis und Palästinensern, die in ihrem von Barak Obama übergestülpten Zwangskorsett mehr dahin stolpern als voranschreiten, drohen einmal mehr zu scheitern. In Ost-Jerusalem wird der jüdische Siedlungsbau wieder aufgenommen: Israel yesterday cast a new

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht unter Ariel Scharon, Assad, Barack Obama, Bill Clinton, Ehud Barak, Fatah, Hamas, Intifada, Israel, Jerusalem, Jimmy Carter, Mahmoud Abbas, Naher und Mittlerer Osten, Netanjahu, Palästina, Palästinenser, PLO, Sechstagekrieg, Syrien, UN Resolution, USA, Westbank, Yassir Arafat, Yitzhak Rabin, Zionismus

Israel: Bringen nur die Hardliner Frieden? (Teil II)

MENACHEM BEGIN Die frühen Zionisten, die nach Palästina kamen, um das Land Israel aufzubauen, waren zumeist sozialistisch geprägt, voll Tatendrang, selbstbewusst, anpackend und wehrhaft. Ihr Leitbild war der Tatmensch des Kibbuz. Man hatte sich bewusst distanziert vom alten „Jischew“, war

Getagged mit: , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht unter Ägypten, Israel, Jimmy Carter, Knesset, Libanon, Naher und Mittlerer Osten, Palästinenser, USA, Zionismus

Israel - Zitat des Tages

 Zionismus ist ja gerade der Versuch, das jüdische Volk aus seiner tragischen Rolle der Minderheit zu erlösen, ihm die nationale Freiheit im eigenen Land zu geben. Freiheit heißt Selbstbestimmung. Diese ist nur auf dem Boden der eigenen Heimat möglich und nur dann, wenn das Volk an Zahl und Kraft stark genug ist, sich kulturell, wirtschaftlich und politisch auf diesem Boden zu behaupten - d.h. wenn es Majorität ist.

Richard Lichtheim
(Führender Kopf des zionistischen Revisionismus. In einem Artikel von 1931. Die Revisionisten in der zion. Bewegung vertraten eine "aggressive" Politik zur Erreichung der Ziele in Palästina.)

Presseschau Naher Osten (englisch)

Andere Nahost-Blogs

Was andere Blogs schreiben

Archiv