Blog-Archive

Carter & Robinson: Mit Hamas verhandeln

Jimmy Carter, ehemaliger US Präsident, und Mary Robinson, frühere Präsidentin von Irland, haben in einem Beitrag* für den Guardian offen und zurecht kritisiert, wie Hamas im Westen dargestellt wird. Carter und Robinson gehören der Gruppe The Elders an, ein Zusammenschluß

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht unter Fatah, Gaza, Hamas, Israel, Jimmy Carter, Krieg, Nahost, Palästina, Palästinenser, Sueddeutsche Zeitung, Vereinte Nationen

Aussenminister Westerwelle in Gaza

Guido Westerwelle durfte das israelische Hochsicherheitsgefängnis namens Gaza besuchen. So mittendrin zu sein im Nahostkonflikt wird Minister Westerwelle ein weiteres mal rote Bäckchen der Aufregung über die eigene Bedeutung beschert haben. Aus Dank dafür hat er viel gelächelt, hat die

Getagged mit: , , , , , , , ,
Veröffentlicht unter Ägypten, Deutsche Politiker, Fatah, Gaza, Hamas, Israel, Jimmy Carter, Medien, Naher und Mittlerer Osten, Palästina, Palästinenser, PLO, Presse, Sechstagekrieg, Sueddeutsche Zeitung, Westbank

Obama: Nichts gelernt von Camp David 2000

Image via Wikipedia Präsident Obama will den “Friedensprozess” im Nahen Osten voran bringen. Dazu hat er den beiden Streithähnen “direkte Gespräche” verordnet. Direkte Gespräche? Ach. Den Amerikanern fehlt beim Thema Nahostkonflikt schon seit langem die Phantasie, um wirklich etwas zu

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht unter Ariel Scharon, Assad, Barack Obama, Bill Clinton, Ehud Barak, Fatah, Hamas, Intifada, Israel, Jerusalem, Jimmy Carter, Mahmoud Abbas, Naher und Mittlerer Osten, Netanjahu, Palästina, Palästinenser, PLO, Sechstagekrieg, Syrien, UN Resolution, USA, Westbank, Yassir Arafat, Yitzhak Rabin, Zionismus

Israel - Zitat des Tages

 At times it seems as if what Jews do to other jews in this country [Israel] would be defined in any other country as nothing less than antisemtisim.

David Grossman
(Israelischer Autor. Man vergleiche das mit einer nicht untypischen Äußerung eines ultra-orthodoxen jüdischen Siedlers: "The Israeli secular entity has to be destroyed. God can't reveal himself until it's all wiped out. As long as the state of Israel stays as it is, there will be no redemption." Shmuel Ben Yishai, Settler, Hebron (Interview CBS Frontline April 2005). Was der Siedler hier verlangt ist nichts weniger als die Beseitigung des Staates Israel.)

Presseschau Naher Osten (englisch)

Andere Nahost-Blogs

Was andere Blogs schreiben

Archiv