Blog-Archive

Können 31.000 Klimaskeptiker irren?

Deutschlandradio Kultur brachte heute morgen einen interessanten Beitrag zum Thema “Wasser und Klimawandel”. Teilnehmer des Studiogesprächs war u.a. der Ozeanologe Prof. Stefan Rahmstorf vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK). Im Verlauf des Gesprächs, das sich um den Zusammenhang von Wasser und

Getagged mit: , , , , , , , , ,
Veröffentlicht unter Bjorn Lomborg, IPCC, Klimawandel, Klimawandel-Skeptiker, Umwelt

Israel - Zitat des Tages

 Die gesamte Energie-exportierende Region [des Mittleren Ostens] wäre stabiler, wenn Iran, das geographische Zentrum, wieder in die globale Gemeinschaft integriert würde und seine Gesellschaft seinen Weg in die Modernisierung wieder aufnehmen würde. Das wird solange nicht geschehen wie die USA versuchen den Iran zu isolieren.

Zbigniew Brzezinski
(US Sicherheitsberater unter Präsident Jimmy Carter v. 1977-81. Über die Wege zu einer Befriedung des Mittleren Ostens.)

Presseschau Naher Osten (englisch)

Andere Nahost-Blogs

Was andere Blogs schreiben

Archiv