Blog-Archive

Die Arroganz & Prahlerei des Moshe Arens

Moshe Arens schreibt für die israelische Tageszeitung Haaretz. Arens ist politisches Urgestein. Er war unter anderem Verteidgungsminister. Mehrfach. Das schützt den Mann nicht davor, sich gleichermaßen arrogant, angeberisch und dümlich über die Nahost-Politik von US Präsident Obama zu äußern. Arroganz

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter Al Quaida, Ariel Scharon, Barack Obama, Fatah, George W. Bush, Hamas, Intifada, Iran, Israel, Palästina, Palästinenser, Terrorismus, war on terror, Zweite Intifada

Israelische Kinderhilfe vs. arabische Kindesentführung

In der israelisch besetzten palästinensischen Westbank wurdenin der Nähe von Hebron  drei junge Israelis enführt: Eyal Yifrah (19), Gil-Ad Shaer (16) und Naftali Frenkel (16). Hoffentlich sind die jungen Kerle bald gesund und wohlauf zurück. Diese Hoffnung dürfte allerdings vergeblich

Getagged mit: ,
Veröffentlicht unter Hamas, Hizbollah, Israel, Mahmoud Abbas, Netanjahu, Palästinenser, Terrorismus, war on terror

Israel verweigert Palästinensern Zugang zu Gasvorkommen

Herr Dr. Münch, Nahost-Reporter der Süddeutschen Zeitung, ist ein schlechter Journalist. Weil er nicht gut schreibt? Keinen Spannungsbogen aufbaut? Keine aktuellen oder keine brisanten Themen aufgreift? Nein, denn das hat jeder gelernte Reporter im Handgepäck. Peter Münch ist ein schlechter

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht unter Ariel Scharon, Gaza, Hamas, Israel, Palästina, Palästinenser, Terrorismus, Wirtschaft, Yassir Arafat, Zweite Intifada

Israel - Zitat des Tages

 Ich bin Zionist in allen Punkten, die die Errettung von Juden betreffen, aber ich bin kein Zionist, wenn es um die "Errettung des Heiligen Landes" geht.

Amos Oz
(Israelischer Schriftsteller. Zur Frage, wie eine Landnahme zu rechtfertigen ist und wie sie nicht mehr zu rechtfertigen ist.)

Presseschau Naher Osten (englisch)

Andere Nahost-Blogs

Was andere Blogs schreiben

Archiv