Blog-Archive

1924 – Dr. Chaim Weizmann in Berlin

Es gab Zeiten in denen Deutschland der zionistischen Sache wohlgesonnen war. Das war in der Weimarer Republik. Das zeigte sich zum Beispiel beim Berlin-Besuch von Chaim Weizmann, dem damaligen Präsident der Zionistischen Weltorganisation. Dort hielt er im Januar eine gefeierte

Getagged mit: , , , , , ,
Veröffentlicht unter Deutschland, Quelle, Zionismus

Jabotinsky: Juden Dynamit für Britisches Empire

Vladimir Jabotinsky (1880-1940), der Führer der militanten jüdisch-zionistischen Bewegung des Revisionismus und Verfasser des wegweisenden Artikels “Die Eiserne Mauer“, hatte schon immer starke Worte gefunden,um seine politischen Ansichten auszudrücken. 1934 bekundete er auf einer Kundgebung in Warschau: Die Juden werden

Getagged mit: , , , , ,
Veröffentlicht unter Israel, Quelle

Zitate David Ben-Gurion

“Die Verdrängung der [arabischen] Bevölkerung hat bereits stattgefunden im Jezreel-Tal, in der Scharon-Ebene und an anderen Orten.[...] Nun muss ein Transfer in einer ganz anderen Größenordnung erfolgen.[...] Der Transfer der Bevölkerung ermöglicht uns ein umfassendes Siedlungsprogramm.” David Ben-Gurion vor dem

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht unter David Ben Gurion, Gründung Israel, Israel, Nakba, Palästina, Palästinenser, Quelle, Siedlungen, Zionismus

Israel - Zitat des Tages

 Noch schwerer ist die politische Arbeit unter den Arabern, den tatsächlichen Bewohnern des Landes. Sie fürchten, dass die jüdische Ansiedlung sie aus dem Land vertreiben wird, und wir haben die Pflicht, ihnen klar zu machen, dass das Land für uns wie für sie Platz hat. Man muss ihnen klar machen, dass wir mit ihnen zusammen leben wollen.

Chaim Weizmann
(Erster Staatspräsident Israels. Zur "Araberfrage" im Zuge der jüdischen Besiedlung Palästinas, 1913)

Presseschau Naher Osten (englisch)

Andere Nahost-Blogs

Was andere Blogs schreiben

Archiv