Blog-Archive

Jüdische Antisemiten – oder wie Bibi die Welt sieht

Roy Isacowitz hat ein Identitätsproblem. Bis vor kurzem sah er sich als normaler Bürger Israels. Von Geburt an. Seit über vierzig Jahren. Er dachte, er hat keinen Funken Rassismus in sich. Und jetzt das. Über Nacht ist er zum Antisemiten

Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht unter BDS, Israel, Jerusalem, Netanyahu, Palästina, Palästinenser, Zionismus

Knesset-Rede: Martin Schulz in der Kritik

Schulz, SPD, amtierender  Präsident des Europäischen Parlaments, hat im israelischen Parlament (Knesset) eine Rede auf deutsch gehalten. Nach den üblichen und für auswärtige Politiker unverzichtbaren Loyalitätsadressen an Israel und einer Rückblende auf die deutsche historische Verantwortung kamen zwei Dinge, für

Getagged mit: , , , , , ,
Veröffentlicht unter Gaza, Hamas, Israel, Naher und Mittlerer Osten, Netanyahu, Palästina, Palästinenser, Wassermangel

Gefangene – und Gefangene

Merkel und Sarkozy riefen mal wieder zur Freilassung Shalits auf. Warum kommt keiner der beiden mal auf die Idee, Israel um die Freilassung palästinensischer Gefangener in Israel zu bitten? Dort sitzen Kranke, Frauen und Kinder jahrelang, oft ohne Verhandlung, aber

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht unter Israel, Netanyahu

Israel - Zitat des Tages

 Zionismus ist ja gerade der Versuch, das jüdische Volk aus seiner tragischen Rolle der Minderheit zu erlösen, ihm die nationale Freiheit im eigenen Land zu geben. Freiheit heißt Selbstbestimmung. Diese ist nur auf dem Boden der eigenen Heimat möglich und nur dann, wenn das Volk an Zahl und Kraft stark genug ist, sich kulturell, wirtschaftlich und politisch auf diesem Boden zu behaupten - d.h. wenn es Majorität ist.

Richard Lichtheim
(Führender Kopf des zionistischen Revisionismus. In einem Artikel von 1931. Die Revisionisten in der zion. Bewegung vertraten eine "aggressive" Politik zur Erreichung der Ziele in Palästina.)

Presseschau Naher Osten (englisch)

Andere Nahost-Blogs

Was andere Blogs schreiben

Archiv