Blog-Archive

Michael Wolffsohn träumt von Groß-Israel

Arabischer Frühling Der inzwischen im Ruhestand befindliche Historiker Michael Wolffsohn hat sich in der Süddeutschen Zeitung mit der künftigen Lage im Nahen Osten befasst. Die Frage, die ihn umtreibt lautet: Wie sieht die Landkarte des Nahen Ostens aus, wenn der

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht unter Ariel Scharon, Gründung Israel, Israel, Jordanien, Libanon, Naher und Mittlerer Osten, Palästina, Palästinenser, Siedlungen, Westbank, Zionismus

Israels Demokratie muss abgeschafft werden!

Wie verstörend muss das sein für die selbsternannten Beschützer Israels mit ansehen zu müssen welche enormen und immer stärker werdenden Kräfte darauf einwirken die israelische Demokratie zu beseitigen. Nein, hier ist nicht die Rede von “Israelkritikern” oder vermeintlich notorischen  linken

Getagged mit: , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht unter Israel, Jordanien, Naher und Mittlerer Osten, Netanjahu, Palästina, Palästinenser, Sechstagekrieg, Siedlungen, Westbank

Israelische Siedler wollen in Jordanien eindringen

Da die Bibel die Landkarte Israels ist – wie unter anderem auch von Premierminister Benjamin Netanjahu vertreten wird – ist nur allzu verständlich, dass jüdische Siedler sich nicht mit der arabischen Westbank  zufrieden geben (Judäa und Samaria!), sondern auch die

Getagged mit: , , , , ,
Veröffentlicht unter IDF, Israel, Jordanien, Naher und Mittlerer Osten, Netanjahu, Palästina, Palästinenser, Siedlungen, Westbank

Israel - Zitat des Tages

 Zionismus ist ja gerade der Versuch, das jüdische Volk aus seiner tragischen Rolle der Minderheit zu erlösen, ihm die nationale Freiheit im eigenen Land zu geben. Freiheit heißt Selbstbestimmung. Diese ist nur auf dem Boden der eigenen Heimat möglich und nur dann, wenn das Volk an Zahl und Kraft stark genug ist, sich kulturell, wirtschaftlich und politisch auf diesem Boden zu behaupten - d.h. wenn es Majorität ist.

Richard Lichtheim
(Führender Kopf des zionistischen Revisionismus. In einem Artikel von 1931. Die Revisionisten in der zion. Bewegung vertraten eine "aggressive" Politik zur Erreichung der Ziele in Palästina.)

Presseschau Naher Osten (englisch)

Andere Nahost-Blogs

Was andere Blogs schreiben

Archiv