Blog-Archive

Schöne Frau mit schwarzer Seele

Ayelet Shaked ist eine schöne Frau mit einer schwarzen Seele. Das wäre keine große Sache, wenn diese Frau nicht die designierte Justizministerin der neuen, vierten Regierung von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu wäre. Ein Justizminister muss für den Rechtsstaat einstehen. Aber manchmal

Veröffentlicht unter Israel, Netanjahu, Netanyahu, Palästinenser

Israel kann nicht mehr links

Die Linken in Israel wollen nicht mehr links sein. “Links” heißt pazifistisch, irgendwie zumindest. Und aufgeschlossen sein gegenüber den Palästinensern. Früher jedenfalls. Beides ist nicht mehr gern gesehen. Beides würde schaden bei den bevorstehenden Wahlen in Israel. Schließlich möchte man

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht unter Israel, Netanjahu, Palästina, Palästinenser, Zionismus

Masochist Obama

Obama ist kein Muslim, auch wenn ihm das in Amerika oft unterstellt wird. Vielleicht ist er aber mehr Christ, als einem souveränen Präsident guttut. Gegenüber Israels Ministerpräsident “Bibi” Netanjahu zeigt sich Obama jedenfalls als demütiger, unterwürfiger Christ: Schlägst Du mir

Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht unter Barack Obama, Iran, Israel, Kongress, Netanjahu, Repräsentantenhaus, Republikaner, USA

Israel - Zitat des Tages

 My view is that the shift of Israel's perception of its security occurred after the 1967 war, enabling Israel to realize the extent of its military prowess and giving rise to an imperial conception of Israeli security in place of the pre-I967 emphasis on the defense of Israel's actual borders against those Arab forces that challenged its physical and political existence.

Richard Falk
(Prof. für Völkerrecht. Über den Wandel israelischer Sicherheitspolitik nach 1967)

Presseschau Naher Osten (englisch)

Andere Nahost-Blogs

Was andere Blogs schreiben

Archiv