Blog-Archive

USA lassen Israel im Stich

So jedenfalls sah es im März 1947 für eine kurze Zeit lang aus. UN Teilungsplan Am 29. November 1947 beschlossen die Vereinten Nationen den UN-Teilungsplan für Palästina. Die jüdische Bevölkerung Palästinas jubelte und feierte die ganze Nacht. Zu diesem Beschluss

Getagged mit: , , , , , , , ,
Veröffentlicht unter David Ben Gurion, Israel, USA, Vereinte Nationen, Zionismus

Ultra-Orthodoxe zur Armee

Schon kurz nach der Staatsgründung Israels im Jahr 1948 waren die Ultra-Orthodoxen (“Haredim”) vom Wehrdienst ausgenommen. Und das in einem Staat, in dem Männer und Frauen gleichermaßen ihren Dienst an der Waffe abzuleisten haben. Ben-Gurion und die Haredim Ministerpräsident David

Getagged mit: , , , , , ,
Veröffentlicht unter David Ben Gurion, Israel, Netanjahu, Westbank

Frank Schätzing und der Nahe Osten

Breaking News Bestseller-Autor Schätzing hat ein neues Buch mit dem Titel Breaking News geschrieben. Darin geht es um den Kriegsberichterstatter Tom Harding, der nach einen Karriereknick Nahost-Korrespondent wird und einer Verschwörung auf die Schliche kommt. Im Interview mit der Süddeutschen

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht unter Ägypten, Ariel Scharon, David Ben Gurion, Gamal Abdel Nasser, Gaza, Gründung Israel, IDF, Israel, Jerusalem, Medien, Naher und Mittlerer Osten, Palästina, Palästinenser, Siedlungen, USA, Westbank, Yitzhak Rabin, Zionismus, Zweite Intifada

Israel - Zitat des Tages

 Die Sanktionen gegen den Iran hätten versagt, Teheran ließe sich selbst durch das israelische Atomarsenal nicht abschrecken, skizzierte der israelische Historiker Benny Morris das düstere Szenario. Also gebe es nur eine Option: Israel müsse einen Präventivschlag gegen das iranische Atomprogramm führen. „Mit konventionellen Waffen. Und wenn das nicht reicht, dann mit unkonventionellen.“ Ein atomarer Präventivschlag also. „Viele unschuldige Menschen würden dabei sterben“, sagte Morris. Aber das sei immer noch besser als ein nuklearer Holocaust in Israel.

Benny Morris
(Israelischer Historiker. Morris zählte mit seinem Werk 1948 zu den "jungen Historikern" Israels, die viele der Gründungsmythen zerstört und die arabische Nakba beschrieben haben. Er hat dann das Lager gewechselt und zeigt sich seit langem stramm nationalistisch.)

Presseschau Naher Osten (englisch)

Andere Nahost-Blogs

Was andere Blogs schreiben

Archiv