Blog-Archive

Alltag israelischer Besatzung – Furcht und Schrecken

Lassen Sie mich das ganz klar sagen: Es gibt so eine Politik nicht. Eine israelische Politik, um Furcht in der palästinensischen Bevölkerung zu erzeugen? So etwas gibt es nicht.* Diese Beteuerung stammt von Yigal Palmor, der bis August 2014 Sprecher

Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht unter IDF, Israel, Menschenrechte, Palästina, Palästinenser, Westbank, Zionismus

Israel - Zitat des Tages

 Die israelische Debatte über die arabische Einheit geht weit zurück. Sie begann schon in den fünfziger Jahren, als die Idee der panarabischen Eintracht ihren Kopf hob. Präsident Gamal Abdel Nasser hisste das Banner in Ägypten, während die panarabische Baath-Bewegung in Ländern wie Syrien und dem Irak zu einer prägenden Kraft aufstieg, bevor sie Machtapparate mafiotischer Prägung erzeugte.

Uri Avnery
(10 Jahre Abgeordneter der Knesset, Friedensaktivist, Autor. Zur Versöhnung der jahrelang verfeindeten Palästinensergruppen Hamas und Fatah im Mai 2011.)

Presseschau Naher Osten (englisch)

Andere Nahost-Blogs

Was andere Blogs schreiben

Archiv