Blog-Archive

Kein Friede mit den Arabern

Friede in Nahost? Aryeh Eldad, Mediziner und früheres Mitglied der Knesset mit konservativ bis rechtskonservativer Einstellung, hat in der israelischen Tageszeitung Haaretz ein desillusioniertes Bild der israelisch-arabischen Zukunft gezeichnet. Kein Frieden in Nahost, niemals Eldad hält jede Suche nach einer

Getagged mit: , , , , , ,
Veröffentlicht unter Ägypten, Islam, Israel, Moshe Dayan, Nahost, Palästina, Palästinenser, Sechstagekrieg, Thomas L. Friedman

Gott ist groß! Allahu Akbar! Führer befiehl, wir folgen!

Und Gott sprach: Lasset uns Menschen machen, ein Bild, das uns gleich sei [...] Und Gott schuf den Menschen zu seinem Bilde, zum Bilde Gottes schuf er ihn [...] (Moses, Genesis, 1,26-28) Dieses Gott der Christen, der Juden, der Moslems.

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht unter Adolf Hitler, Drittes Reich, Gesellschaft, Islam, Israel, Katholische Kirche, Krieg, Naher und Mittlerer Osten, Siedlungen, Westbank

Der ganz reale Judenhass

Der Antisemitismusvorwurf gegenüber Grass ist hohl. Und er verhindert Wesentliches von Unwesentlichem zu trennen. Unwesentlich ist die Frage “Wer ist Antisemit?”. Wesentlich ist die Frage “Was hindert den Frieden im Nahen Osten?”. In der aktuellen Debatte um Grass’ Gedicht und

Getagged mit: , , , , ,
Veröffentlicht unter Ahmadinedschad, David Ben Gurion, Fatah, Gründung Israel, Hamas, Holocaust, IDF, Iran, Islam, Israel, Jerusalem, Krieg, Medien, Naher und Mittlerer Osten, Netanjahu, Palästina, Palästinenser, Terrorismus, USA, Westbank, Yitzhak Rabin, Zionismus

Israel - Zitat des Tages

 Die Sanktionen gegen den Iran hätten versagt, Teheran ließe sich selbst durch das israelische Atomarsenal nicht abschrecken, skizzierte der israelische Historiker Benny Morris das düstere Szenario. Also gebe es nur eine Option: Israel müsse einen Präventivschlag gegen das iranische Atomprogramm führen. „Mit konventionellen Waffen. Und wenn das nicht reicht, dann mit unkonventionellen.“ Ein atomarer Präventivschlag also. „Viele unschuldige Menschen würden dabei sterben“, sagte Morris. Aber das sei immer noch besser als ein nuklearer Holocaust in Israel.

Benny Morris
(Israelischer Historiker. Morris zählte mit seinem Werk 1948 zu den "jungen Historikern" Israels, die viele der Gründungsmythen zerstört und die arabische Nakba beschrieben haben. Er hat dann das Lager gewechselt und zeigt sich seit langem stramm nationalistisch.)

Presseschau Naher Osten (englisch)

Andere Nahost-Blogs

Was andere Blogs schreiben

Archiv