Blog-Archive

Umfrage zu Tibet: Olympia-Boykott 2008?

UPDATE 7: (02.04.2008) Amnesty fordert mehr Einmischung gegenüber Peking: Vier Monate vor Eröffnung der Olympischen Spiele ist die Menschenrechtsbilanz Chinas beschämend. Das belegt ein neuer ai-Bericht. “Es ist höchste Zeit, dass das Internationale Olympische Kommitee und die Regierungen dieser Welt,

Getagged mit: , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht unter China, Nancy Pelosi, Tibet

Barack Obama rügt China wegen Tibet

UPDATE 17.03.08 20.45 VOLKSKRIEG So lautet die Formulierung der chinesischen Führung für den nun eingetretenen Zustand in Tibet, nachdem vor wenigen Stunden das Ultimatum an alle Aufständischen abgelaufen ist, die Demonstrationen abzubrechen und sich bei den Behörden zu melden. Der

Getagged mit: , , , , , ,
Veröffentlicht unter Adolf Hitler, Barack Obama, China, Tibet, US Wahl 2008

Chinesische Lehrstunde in Sachen Tibet

  Soeben wird auf National Public Radio live ein Interview zwischen einem britischen Korrespondenten in Lhasa und einem Polizeioffizier übertragen. Das Adrenalin kocht bei beiden. Jounalist: Why do you occupy Tibet? Polizist in schlechtem Englisch: What occupy? You know nothing

Getagged mit: , , , , , ,
Veröffentlicht unter China, George W. Bush, Hillary Clinton, John McCain, Tibet, US Wahl 2008

Israel - Zitat des Tages

 This is not some kind of clever game. Netanyahu truly believes that if the Iranians obtain a nuclear bomb, they will launch it at us. Therefore, as he sees it, there is justification for nearly any action that will avert this danger. There is also justification for nearly any cost of any action. From the point of view of a leader who thinks the way Netanyahu does, it would be irresponsible not to attack.

Yossi Beilin
(Der israelische "Architekt" der Oslo-Verträge. Über die Haltung von PM Netanjahu gegenüber dem Iran)

Presseschau Naher Osten (englisch)

Andere Nahost-Blogs

Was andere Blogs schreiben

Archiv