Blog-Archive

Wirtschaftskrise: Warum retten wir uns nicht einfach selbst?

Nach den Anschlägen von 9/11 empfahl Präsident George W. Bush seinen Landleuten, shoppen zu gehen. Das war angesichts der Art der Krise ein bedingt geeigneter Lösungsvorschlag. In 2007 wiederholte Bush seine Aufforderung, damals schon angesichts der ersten Zeichen einer wirtschaftlichen

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht unter Angela Merkel, George W. Bush, Gordon Brown, USA

Der Westen gibt Sicherheitsgarantien für Palästinenser und Iran

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat mit ihrer jüngsten Regierungserklärung einen geradezu spektakulären Strategiewechsel für den Nahen Osten vollzogen. Zeitgleich mit der Erklärung der Bundeskanzlerin haben der französische Staatspräsident Nicolas Sarkozy und der britische Premierminister Gordon Brown ähnlich lautende Erklärungen abgegeben. Präsident

Getagged mit: , , , , , , , ,
Veröffentlicht unter Ahmadinedschad, Angela Merkel, Barack Obama, Frank-Walter Steinmeier, Gaza, George H.W. Bush, Gordon Brown, Hamas, Hillary Clinton, Iran, Israel, Krieg, Menschenrechte, Naher und Mittlerer Osten, NATO, Nicolas Sarkozy, Palästinenser, Ronald Reagan, Rußland, Thomas L. Friedman, USA, Vereinte Nationen, Westbank

Mißtrauensantrag gegen Angela Merkel

UPDATE 02.12. Am Wochenende fand der Parteitag der CDU in Stuttgart statt. Kanzlerin Merkel ließ sich mit beeidnruckender Zustimmung in ihrem Amt als Parteichefin bestätigen. Ansonsten war aus ihrem Mund die übliche Schonkost zu vernehmen. Sie sprach über alles, will

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht unter Angela Merkel, Barack Obama, Energiepolitik, Erneuerbare Energien, Gordon Brown, Klimawandel, Nicolas Sarkozy, Paul Krugman, Solarenergie, Umwelt, Umweltschutz, USA, Wolfgang Schäuble

Israel - Zitat des Tages

 Das war unsere Strategie; nicht mit dem Kopf durch die Wand gehen, sondern genau das Gegenteil, die Aktion hinzuziehen, bis sie am Ende akzeptiert würde, wenn der passende Augenblick da war. Wir [die jüdischen Siedler der Westbank] wußten stets, wie wir den Faktor Zeit im demokratischen Spiel zu nutzen hatten. Timing war immer von Bedeutung für uns, weil die verstreichende Zeit zu unseren Gunsten arbeitete. Man gewöhnte sich einfach an die Fakten vor Ort.

Rabbi Moshe Levinger
(Geistiger Führer der Siedlerbewegung Gush Emunim ("Block der Gerechten") . Über die Strategie der illegalen jüdischen Besiedlung des palästinensischen Westjordanlandes. Interview in der Tageszeitu)

Presseschau Naher Osten (englisch)

Andere Nahost-Blogs

Was andere Blogs schreiben

Archiv