Blog-Archive

Tagebuch Theodor Herzl – 24.03.1897

die nächste Folge des Antisemitismus, noch vor den gesetzlichen und administrativen Chicanen, wird ein Krieg der Juden gegen die Juden sein. Die schon jetzt gedrückten u. bedrohten Schichten der Juden werden sich gegen die Grossjuden wenden, welche sich von Regierung

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht unter Adolf Hitler, Zionismus

Die Araber in Leon Uris EXODUS (II)

[Vorwort siehe Teil I] Leon Uris hat sich große Mühe gegeben, die Araber als Menschen und als Gesellschaft verachtenswert darzustellen. Dafür habe ich in Teil I dieses Beitrags exemplarische Beispiele angeführt. Nicht weniger negativ schildert Uris die politische Kaste des

Getagged mit: , , , , ,
Veröffentlicht unter Adolf Hitler, Deutschland, Drittes Reich, Gründung Israel, Israel, Palästina, Palästinenser, Rassismus

Wer bin ich?

Der umstrittene ZDF Dreiteiler “Unsere Mütter – unsere Väter” belebt einen wichtigen aber vergessenen Schopenhauer-Satz. Das ist sein vielleicht größter Verdienst. Der Mensch ist empirisch. Soweit Schopenhauer. Soweit banal. Soweit unverstanden. Der Schopenhauer-Satz ist einer der vielleicht wichtigsten Erkenntnisse zum

Getagged mit: , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht unter Adolf Hitler, Deutschland, Drittes Reich, Gesellschaft, Gestapo, Krieg, Medien

Israel - Zitat des Tages

 Die Bedeutung unseres Rückzugsplans [ aus Gaza, 2005 ] liegt im Einfrieren des Friedensprozesses. Er liefert das nötige Formaldehyd, damit es keinen politischen Prozess mit den Palästinensern gibt. (The significance of our disengagement plan is the freezing of the peace process. It supplies the formaldehyde necessary so there is no political process with Palestinians.)

Dov Weisglas
(Berater von Ariel Scharon. Der israelische Ministerpräsident Scharon setzte im Jahr 2005 den einseitigen Rückzug aus Gaza durch.)

Presseschau Naher Osten (englisch)

Andere Nahost-Blogs

Was andere Blogs schreiben

Archiv