Blog-Archive

Helmut Schmidt – zum seltsamen Umgang mit einem Großen

Das Verhältnis der Deutschen zu politischer Größe ist ein beschädigtes. Auf den neunzigsten Geburtstag von Altkanzler Helmut Schmidt bezogen: Das Verhältnis bestimmter deutscher Medien gegenüber ihm scheint ein beschädigtes zu sein. Um es vorweg zu nehmen: Wir haben mit Schmidt

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht unter Helmut Kohl, Helmut Schmidt, Klimawandel, Konrad Adenauer, Ludwig Erhard, Medien, Presse, Sueddeutsche Zeitung, Umwelt, Umweltschutz, Willy Brandt, Wolfgang Schäuble

Mißtrauensantrag gegen Angela Merkel

UPDATE 02.12. Am Wochenende fand der Parteitag der CDU in Stuttgart statt. Kanzlerin Merkel ließ sich mit beeidnruckender Zustimmung in ihrem Amt als Parteichefin bestätigen. Ansonsten war aus ihrem Mund die übliche Schonkost zu vernehmen. Sie sprach über alles, will

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht unter Angela Merkel, Barack Obama, Energiepolitik, Erneuerbare Energien, Gordon Brown, Klimawandel, Nicolas Sarkozy, Paul Krugman, Solarenergie, Umwelt, Umweltschutz, USA, Wolfgang Schäuble

USA: Kanada ist Terroristenbasis

Edward McClelland vom SLATE beklagt, dass die stetige Verschärfung der amerikanischen Grenzbestimmungen seit dem 11. September 2001 dafür gesorgt hat, dass Kanada aus Sicht der USA heute tatsächlich als Ausland empfunden wird. “Proudly multicultural, Canada is scrupulous about minority rights

Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht unter 9/11, Al Quaida, Hamas, Hizbollah, Terrorismus, war on terror, Wolfgang Schäuble

Israel - Zitat des Tages

 At times it seems as if what Jews do to other jews in this country [Israel] would be defined in any other country as nothing less than antisemtisim.

David Grossman
(Israelischer Autor. Man vergleiche das mit einer nicht untypischen Äußerung eines ultra-orthodoxen jüdischen Siedlers: "The Israeli secular entity has to be destroyed. God can't reveal himself until it's all wiped out. As long as the state of Israel stays as it is, there will be no redemption." Shmuel Ben Yishai, Settler, Hebron (Interview CBS Frontline April 2005). Was der Siedler hier verlangt ist nichts weniger als die Beseitigung des Staates Israel.)

Presseschau Naher Osten (englisch)

Andere Nahost-Blogs

Was andere Blogs schreiben

Archiv