Blog-Archive

Frau Merkel reist nach Amerika

Das Verhältnis von Bundeskanzlerin Merkel zu Präsident Obama ist ein gestörtes. Zu Zeiten der beiden größten Gefährder der amerikanischen Demokratie, die den Namen Bush und Cheney tragen, liebesdienerte die Oppositionsführerin Merkel nach Kräften, um Washington die uneingeschränkte Solidarität des vermeintlich

Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht unter Afghanistan, Angela Merkel, Barack Obama, Dick Cheney, Energiepolitik, Frank-Walter Steinmeier, George W. Bush, Gerhard Schröder, Helmut Kohl, Irakkrieg, Iran, Klimawandel, Kongress, Konrad Adenauer, Krieg, Repräsentantenhaus, Rußland, Rüstung, Senat, Umwelt, USA, WMD

Israel - Zitat des Tages

 Der Brückenwurf hinüber nach Amerika ist das Verlangen fort aus der altersmüden Kompliziertheit, dem Gedankenkram, der mit geistiger und historischer Tradition überbürdeten und schließlich von Nihilimus bedrohten europäischen Welt in eine Welt der Voraussetzungslosigkeit, der Natürlichkeit, Einfachheit, ja der Einfalt und unbekümmerter Jugendkraft.

Thomas Mann
(Schriftsteller, Literatur-Nobelpreisträger 1929. Zu den Gründen der Faszination, die Amerika auf Europäer ausübt.)

Presseschau Naher Osten (englisch)

Andere Nahost-Blogs

Was andere Blogs schreiben

Archiv