Blog-Archive

Zur Überheblichkeit des Westens gegenüber dem Islam

Altbundeskanzler Helmut Schmidt urteilte kürzlich: “Das Verhältnis des Westens zum Islam insgesamt ist durch eine grundsätzliche Animosität und Überheblichkeit des Westens gekennzeichnet. Dabei summieren sich seit Jahrhunderten Verhaltensfehler des Westens und die gegenwärtige demografische Explosion in vielen islamischen Staaten –

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht unter 9/11, Adolf Hitler, Afghanistan, Al Quaida, Barack Obama, Drittes Reich, George W. Bush, Helmut Schmidt, Irak, Irakkrieg, Iran, Islam, Israel, Kuwait, Naher und Mittlerer Osten, NATO, Osama Bin Laden, Palästinenser, Saddam Hussein, Saudi-Arabien, Taliban, Terrorismus, USA, Vereinte Nationen, war on terror, WMD

Israel - Zitat des Tages

 US-Präsident Obama sind die materiellen und die innenpolitisch-psychologischen Begrenzungen bewusst. Zugleich droht ihm die Zeit davonzulaufen. Deshalb hat er vorbeugend für den Sommer und Herbst des Jahres 2011 den »Beginn« des Truppenabzugs angekündigt. Strategisch ist diese Ankündigung riskant; denn die Kriegsgegner können warten, und ihre Zahl wird ständig größer.

Helmut Schmidt
(Bundeskanzler von 1974-82. Über die wenig hoffnungsvolle Lage in Afghanistan.)

Presseschau Naher Osten (englisch)

Andere Nahost-Blogs

Was andere Blogs schreiben

Archiv