Bewohner Benghazis stürmen Salafisten-Hauptquartier

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Blogempfehlung

Riesig war der Demonstrationszug gestern im libyschen Benghazi, elf Tage nach wütenden Protesten und der Erstürmung der US-Botschaft anlässlich eines Trash-Movies über Personen mit Bärten und langen Gewändern.[...]

Der Zorn richtete sich vor allem auf die salafistisch-dschihadistische Miliz “Ansar al-Shari’a” die verdächtigt wird, an der Erstürmung der US-Botschaft und der Ermordung des Botschafters Christopher Stevens beteiligt gewesen zu sein.

Weiterlesen bei al-Samidoun

Enhanced by Zemanta
Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht unter Naher und Mittlerer Osten

Israel - Zitat des Tages

 Ein äußerst besorgniserregndes Phänomen - ein Krebsgeschwür im Leib der israelischen Demokratie.

Yitzhak Rabin
(Israelischer Ministerpräsident 1974-77 und 1992-95. Über die Siedlungsbewegung des Gush Emunim - dem Block der Gerechten. Rabin wurde am 4.12.1995 von einem jüdischen Extremisten ermordet.)

Presseschau Naher Osten (englisch)

Andere Nahost-Blogs

Was andere Blogs schreiben

Archiv